logo@2x

Profitieren Sie von unserem Wissen und Know-how

service-support

Service und
Support

faq

Antworten auf häufig gestellte Fragen

wissensdatenbank

finvoice Akademie

Von Haus aus guter Service

Sie haben Fragen oder wünschen eine ausführliche Beratung zu den Vorteilen und Funktionen von finvoice?

Wir sind in wenigen Klicks für Sie da. Füllen Sie einfach das Formular aus und ein Mitarbeiter wird sich umgehend um Ihr Anliegen kümmern.

Wenn es schnell gehen soll, wählen Sie einfach die unten stehende Servicenummer.

finvoice_sebastian_kreuger

Sebastian Kreuger

Service & Support, strategische Beratung

Supportanfrage stellen

Häufig gestellte Fragen

Vergütung beim Kunden einziehen, Gebühren abrechnen, Rechnungen erstellen und versenden – und das alles automatisiert. Mit finvoice optimieren Sie Ihre Ressourcen und reduzieren zeitaufwendige Buchhaltungsprozesse.

finvoice digitalisiert und automatisiert Ihre Abrechnungsprozesse, durch die Sie stornofreie Zusatzeinnahmen mit möglichst geringem Zeitaufwand generieren können.

Ein finvoice-Account startet bereits bei 290 € im Jahr, je nach gewähltem Paket (Hier geht es zu den Paketen). Weitere Kosten entstehen nur im Erfolgsfall: pro Transaktion ab 4,6 Prozent + 0,99 € (zzgl. der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer). Für Rücklastschriften fallen zusätzliche Kosten an.

Selbstverständlich. Einmal angelegt läuft ein Abonnement voll automatisiert im Hintergrund, bis Sie es bearbeiten oder stoppen.

Ja. Über finvoice können Sie sowohl wiederkehrende Servicevereinbarungen als auch einmalige und ratierliche Honorare abrechnen.

Ja. Als Kooperationspartner des „Arbeitskreis Beratungsprozesse“ stellen wir Ihnen rechtssichere Dokumente kostenfrei zur Verfügung.

Die Rechnungen, die automatisiert an Ihre Kunden verschickt werden, sind in Ihrem Namen erstellt und können sogar mit einem eigenen Firmenlogo versehen werden.

Ja. Wir arbeiten nach den aktuellsten Datenschutzstandards und unser Service ist zu 100 Prozent DSGVO-konform.

Ja. Über finvoice kann man ganz einfach Strukturen/Ebenen anlegen und darüber abrechnen. Daher ist finvoice auch für Pools, Maklerstrukturen und Vertriebe geeignet.

Ja. Ganz einfach über einen Excel-Import.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr. Weitere Details können Sie den AGBs entnehmen.